BINZ39



Stiftung
    Über uns
    Geschichte
    Ateliers
    Organisation
    Amici 

Residency
    Stipendium
    Stipendiat*Innen
    Publikationen
    Projektatelier
    Ausschreibung
   
Ausstellungen
    2020
    2019
    2018
    2017
    2016
    2015

    2014

    2013



Kontakt



Sihlquai 133
8005 Zürich


Do-Sa
14.00 -17.00 Uhr
oder auf Anfrage


︎ ︎


  

Mark







Sun has gone, night has come.
Are you full of hope too? Yours J.
Jonas Etter, Julian Zehnder

19.6—18.7.2020







Die audiovisuelle 8-Kanal-Installation dokumentiert mehrere Wandflächen der beiden Ausstellungsräume in dem Moment, wo das Licht eingeschaltet wird. Die audiovisuelle 8-Kanal-Installation dokumentiert mehrere Wandflächen der beiden Ausstellungsräume in dem Moment, wo das Licht eingeschaltet wird.

Die Räume der BINZ39 werden von Leuchtstoffröhren beleuchtet, die aufflackern, wenn der durch den Schalter ausgelöste Strom durch die Glaszylinder fliesst. Dies erzeugt oft ein kaum wahrnehmbares, aber deutliches “Klick”-Geräusch im Moment der Zündung. Die Kumulation des Aufleuchtens aller Lampen im Raum bringt stets eine einzigartige Abfolge von Ereignissen hervor. Jede Bedienung des Lichtschalters löst ein neuer Ablauf von visuellen und akustischen Ereignissen aus: Singuläre Ereignisse, die sich durch ein unterschiedliches Maß an Helligkeit, Rhythmus und Tonhöhe auszeichnen. Jonas Etter und Julian Zehnder interpretieren diese Abfolgen basierend auf einer spezifisch hierfür entwickelten Komposition neu. Dabei entsteht ein Oszillieren zwischen Dokumentation und Fiktion.
Mark