BINZ39


/ Tomorrow and Tomorrow and Tomorrow Again, Opening 29 February, 2024. With works by Henry Belden, Sofia Defino Leiby, Rachel Fäth, Manuela Gernedel, Sven Gex, Tom Humphreys, Miriam Laura Leonardi, Georgie Nettell, Riccardo Paratore for Specchi Magici, Margaret Raspé, Linda Semadeni, Philipp Simon, and related materials. Organised by Julia Künzi and Dominic Michel /


Stiftung
Chronik
Organisation
Ateliers
Publikationen

Residency
    Stipendium
    Projektatelier
    Stipendiat:innen
   

Ausstellungen
    2024
    2023
    2022
    2021
    2020
    2019
    2018
    2017
    2016
    2015

    2014

    2013




Kontakt



Sihlquai 133
8005 Zürich


Do – Sa
14 – 17 Uhr
oder auf Anfrage


Zugänglichkeit 

︎ ︎


  

Mark






RED O UN D‘OR EDO
ANA STRIKA
13.6. – 12.7.2014

Kuratiert von Irene Grillo




Ana Strika arbeitet vorwiegend mit dem Medium der Zeichnung. Ihre Motivwelt entspringt einem opulenten, surrealen Bildkosmos. Die Künstlerin kreiert im weitesten Sinne Landschaften und traumweltähnliche Orte. In ihrem Arbeitsprozess stellt das Zeichnen kein Endprodukt dar, sondern einen wichtigen Ausgangspunkt, aus dem Strika ihre Arbeiten konzipiert und entwickelt. Zentral in ihrer künstlerischen Praxis ist die Beschäftigung mit den (Un-)Möglichkeiten einer räumlichen Übersetzung des zweidimensionalen zeichnerischen Verfahrens.



Mark